Kinderwunsch – Herzenswunsch – Infertilität – Herzensfrust?

Mit Hilfe der TCM – Traditionelle Chinesische Medizin – raus aus dem Frust.

Wie Akupunktur, Chinesische Kräuter & Co. das Paar unterstützen können Ihren Herzenswunsch leben zu lassen.

Die chinesische Kultur hat ein sanftes Medizinsystem entwickelt, dessen Wurzeln bis in das zweite Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurückreichen. Als naturheilkundliche Erfahrungsmedizin hat die TCM heute einen festen Platz im Spektrum unserer Heilkunde. Die TCM leitet ihr Wissen aus der Beobachtung der Natur und ihrer Prinzipien ab.

Unser Körper versucht permanent das Gleichgewicht herzustellen und zu erhalten. Je näher wir diesem Zustand sind, desto wohler, motivierter, beweglicher und freudiger fühlen wir uns.

Das etwas nicht im Gleichgewicht ist merken wir oftmals erst wenn der Körper nicht so funktioniert wie wir uns das vorstellen.

Für ein Paar dass sich sehnlichst ein Kind wünscht kann diese Disharmonie zu großem Kummer und Frust führen – und somit den Zustand noch weiter verstärken. Wir sind es gewohnt zu reparieren oder auszutauschen was nicht funktioniert. Unser Körper lässt sich aber weder austauschen noch wie ein kaputtes Gerät so einfach reparieren. Paare und vor allem Frauen, die eine lange Odyssee durch diverse Kinderwunschpraxen hinter sich haben kommen nicht selten zu dieser bitteren Erkenntnis. Zweifel am eigenen Körper bis hin zu Selbsthass sorgen für weitere Verzweiflung. Unser Körper verfügt allerdings über unglaubliche Funktionen der Selbstheilung – Die chinesische Medizin basiert genau auf dieser Beobachtung.

Heute haben wir die wunderbare Chance sowohl von diesem alten Wissen als auch dem der westlicher Reproduktionsmedizin zu profitieren.

Ein Eileiterverschluss kann dank IVF (in-vitro-Fertilisation) oder ICSI (Intrazytoplasmatische Spermieninjektion) umgangen werden. Fehlende Spermien im Ejakulat können aus den Hoden (TESE) oder Nebenhoden (MESA) gewonnen werden.

Häufig scheitert es dann doch an der Einnistung oder, falls diese geglückt ist, an der erfolgreichen Weiterentwicklung der Blastozysten. Ein unglaublicher Herzschmerz der besonders für die Frau körperlich und seelisch spürbar ist.

Die TCM basiert auf einem völlig anderen Denkmodell – entstanden vor über mehr als 4.000 Jahre und in einer Zeit, in der es noch nicht üblich oder möglich war, den Körper zu sezieren und analysieren. Die Ärzte waren Heiler, Schamanen, Astrologen und vor allem hervorragende Beobachter im Makro- und Mikroorganismus – Natur und Mensch. Daraus entstanden Zusammenhänge die noch heute gültig und wirksam sind.

Mir ist es ein Herzenswunsch das Paar einfühlsam und empathisch zu begleiten und es ist mir eine besondere Freude, wenn ich mit meinem Wissen über die TCM dazu beitragen konnte, die Voraussetzungen für eine wunderbare Zeit Schwangerschaft zu erhöhen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.